Anne Berres
Konferenzdolmetschen

Wer sind wir?  


AB Konferenzdolmetschen wurde 2016 von Anne Berres, ausgebildeter Konferenzdolmetscherin für Deutsch und Englisch, gegründet. Seitdem sind wir ein professioneller Konferenzdolmetschanbieter im Rhein-Main-Gebiet mit Sitz in Frankfurt. Wir sind lokal verwurzelt und arbeiten dennoch deutschlandweit bei einer großen Bandbreite von Veranstaltungen: ob im Groß- oder Kleinformat, in Präsenz, digital oder hybrid – wir können Sie dank unserer Erfahrung tatkräftig unterstützen. Denn Zuverlässigkeit, Souveränität und Flexibilität sind die drei Maxime, die wir uns auf die Fahne geschrieben haben und mit denen wir größtmögliche Kundenzufriedenheit erzielen.


Werdegang von Anne Berres

Simultandolmetscherin Anne Berres aus Frankfurt am Main
  •  Dolmetschsprachen: Deutsch und Englisch in beide Richtungen
  • Konversationssprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch
  • MA Konferenzdolmetschen und BA Übersetzungswissenschaft an der Universität Heidelberg, Institut für Übersetzen und Dolmetschen 
  • Auslandsaufenthalte in London und Sevilla
  • Berufserfahrung als Projektmanagerin und Terminologiemanagerin bei einem internationalen Konzern der Automatisierungsbranche
  • Fachgebiete: Wirtschaft, Automatisierungstechnik, Umwelt, Recht  


Warum gerade Dolmetschen?

„An meinem Beruf fasziniert mich vor allem, dass ich mich in verschiedenste Sachgebiete einarbeiten darf und so umfangreiches Wissen über die außergewöhnlichsten Thematiken erwerbe, die ich mir andernfalls nicht hätte erträumen lassen. Dies garantiert, dass niemals Langeweile aufkommt und man sich auch nach etlichen Jahren noch für den Beruf begeistern kann und ständig neue Herausforderungen meistern darf. Außerdem empfinde ich es als überaus spannend, als Konferenzdolmetscherin derart nah an Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zeitgeschehen zu sein und neuste Entwicklungen hautnah mitverfolgen zu dürfen.“

Was mich als Konferenzdolmetscherin ausmacht

„Abgesehen von meiner Leidenschaft für das Dolmetschen bringe ich eine schnelle Auffassungsgabe mit und damit die Fähigkeit, angemessen zu reagieren und auch einmal zwischen den Zeilen zu lesen. Außerdem lasse ich mich durch nichts so leicht aus der Bahn werfen, was auch durch meine ruhige Stimme ausgedrückt wird. So wird sichergestellt, dass die Teilnehmer auch am Ende eines langen Konferenztages noch gerne zuhören.“